15/04/2018 — 24/11/2019

PLASTIK FANTASTIK –
Kammfabriken als Pioniere der Kunststoffindustrie

Aus der Firma O. Walter-Obrecht AG in Mümliswil, einem einst bedeutenden Produktionsstandort von Haarschmuck, ging nicht nur die Kammfabrik Kroko AG, sondern auch das OWO-Presswerk hervor. Dieses Unternehmen prägte bis zu seiner Schliessung im Jahre 1996 über Jahrzehnte die Entwicklung im solothurnischen Guldental. Die Marke OWO stand für innovative Produkte im Haushalt-, Sanitär- und Industriebereich. Ähnlich verlief die Entwicklung in anderen Kammfabriken der Schweiz, z.B. in der Kamm- und Zelluloidwarenfabrik Nunningen, oder an weiteren Standorten im benachbarten Ausland.

Die Ausstellung veranschaulicht objektorientiert und multimedial Entwicklungsschritte dieser technischen Revolution auf dem Weg in Gegenwart und Zukunft. Dabei wird auch unser ambivalentes Verhältnis zu diesem Universalwerkstoff und der Umgang damit thematisiert (Abfallproblematik, Recycling).